Besuch in der Buchhandlung Rupprecht

 

 

 

Den Welttag des Buches am 23. April nahm die Klasse 4 der Grundschule Waffenbrunn als Anlass, die Buchhandlung Rupprecht in Cham zu besuchen. Dort lösten die Viertklässler gemeinsam mit ihrer Lehrerin Daniela Breu  ihre Büchergutscheine ein.

 

Barbara Dirscherl  von der Buchhandlung Rupprecht nahm sich noch vor der Geschäftsöffnung Zeit für die Kinder und beantwortete viele interessante Fragen rund um das Thema „Buch“, wie zum Beispiel: Was ist ein Cover? Welche Verlage gibt es? Wie viel verdient ein Autor an seinem Buch? Außerdem stellte sie den Beruf der Buchhändlerin vor. Passend dazu durften die Kinder versuchen, verschiedene Bücher in die jeweilige Kategorie in der Buchhandlung einzuordnen. Nach einem kurzen Quiz durften alle noch ausgiebig im Geschäft stöbern und in Bücher ihrer Wahl rein schmökern.

 

Am Ende bekamen die Schülerinnen und Schüler ihr eigenes Exemplar des Welttagsbuchs „Ich schenk dir eine Geschichte“ überreicht – „Lenny, Melina und die Sache mit dem Skateboard" von Sabine Zett.

 

Viel zu schnell ging es wieder zurück in die Schule - aber schon dort las der eine oder andere in seinem neuen Buch.