Die Grundschule Waffenbrunn-Willmering ist seit September 2012 eine (im Landkreis Cham die einzige) von 60 Satellitenschulen in Bayern, die zusammen mit den weiteren 20 Stammschulen am Schulversuch "Flexible Grundschule" beteiligt sind.

 

In der Modellklasse 1 / 2 wird die Unterschiedlichkeit der Schülerinnen und Schüler als Chance genutzt, gezielt von- und miteinander zu lernen. Die Schulanfänger erfahren so von Anfang an die Unterstützung durch ihre älteren Mitschüler. Diese wiederum erleben sich als Könnende, übernehmen Mitverantwortung und gewinnen dadurch an Selbstvertrauen in die eigenen Fähigkeiten.

Die Flexible Grundschule knüpft an die Vorerfahrungen der Kinder in den Kindertageseinrichtungen an und führt die vertraute Situation des miteinander Arbeitens und Lernens unterschiedlicher Altersgruppen fort.

 

Die Regelbesuchszeit in der Eingangsstufe (Jahrgangsstufen 1 und 2) beträgt zwei Schuljahre. In Anpassung an die individuelle Lern- und Leistungsfähigkeit der Schülerinnen und Schüler eröffnet das Konzept die Möglichkeit eines dritten Schulbesuchsjahres, ohne dass ein Wechsel des Klassenverbandes erforderlich wird. dieses wird nicht an die Pflichtschulzeit angerechnet.

Kinder, die in ihrer Lern- und Sozialentwicklung sehr schnell voranschreiten, können bereits nach einem Schulbesuchsjahr in die Jahrgangsstufe 3 aufrücken. Bei der Entscheidung über die Verweildauer arbeiten die Erziehungsberechtigten und die Schule eng zusammen.